Aktuelles

Lecture by Prof. Beyer in Paris

Prof. Dr. Judith Beyer is going to present at the Group Recherche Birmanie of the Centre Asie du Sud-Ist (CASE) in Paris on Tuesday, 16 May 2023. The title of her lecture is „We-formation. Reflections on methodology, the military coup attempt and how to engage with Myanmar today.

Weiterlesen

 

 

Carolin Hirsch: The Gendered Rebel

Caroline Hirschs Analyse konzentriert sich auf den Widerstand gegen strukturelle Diskriminierung und Gewalt, die auf Sexismus basieren und sich als geschlechtsspezifische Normen und Erwartungen im Alltag des Punk-Kollektivs Rebel Community in Yangon verbergen.

Dr. Lena Rose: Asylum Adjudications

In dem neuen Beitrag von Dr. Lena Rose gibt sie einen Überblick über die Asylentscheidungen aufgrund religiöser Konversion, außerdem verdeutlicht sie das Spannungsverhältnis zwischen Religion, Kultur und Macht.

Prof Beyer: taz-Kommentar

„Zwischen Regierung und Terrorherrschaft unterscheiden“ – mit dieser Unterüberschrift fasst Prof. Judith Beyer in ihrem Kommentar zum 31.03.2023 die Verantwortung, in der sie die internationale Gemeinschaft, so auch Deutschland in Hinblick auf Myanmar sieht.

Interview mit Nickey Diamond

Nickey Diamond, der erste Stipendiat des Hilde-Domin-Programms des DAAD hat in einem Interview mit der Frankfurter Rundschau die aktuelle Situation Myanmars im internationalen politischen Kontext verortet.

Hilde Domin-Programm in Konstanz

Am 22. März beginnt an der Universität Konstanz das vierjährige Trainingsprogramm für StipendiatInnen des Hilde Domin-Programms. Das Ziel: eine akademische Weiterbildung von geflüchteten Studierenden und Promovierenden im Exil.

Buchpublikation von Judith Beyer

Im März 2023 wurde die Monographie „Rethinking Community in Myanmar - Practices of We-Formation among Muslims and Hindus in Urban Yangon“ veröffentlicht. Prof. Beyer stellt in ihrem Buch das Konzept der „we-formation“ vor und entwickelt eine neue kritische Sichtweise auf die Kategorie der Gemeinschaft (community). Dabei verbindet sie Ansätze einer existentiellen Anthropologie mit der Ethnomethodologie.

Beyer im Interview mit BR zu Staatenlosigkeit

In einem Interview mit dem BR spricht Prof. Dr. Judith Beyer über Staatenlosigkeit und deren Implikationen für Betroffene im Kontext von Nationalstaatlichkeit. Des Weiteren betont sie, dass Personen, die eine Staatsangehörigkeit haben, sich dieser Tatsache und den damit verbundenen Möglichkeiten, Freiheiten und Privilegien häufig nicht bewusst sind.

Prosecuting Myanmar military’s crimes in Germany

On January 24, 2023, the human rights organisation Fortify Rights filed a criminal complaint in Germany under the principle of universal jurisdiction against senior Myanmar military generals and others for atrocity crimes. One of the 16 complainants is PhD student Nickey Diamond.