• Copyright Judith Beyer, Talas Province, Kyrgyzstan, 2010

    Willkommen auf der Website der Professur für Ethnologie mit Schwerpunkt Politische Anthropologie

    Die Arbeitsgruppe Ethnologie mit Schwerpunkt Politische Anthropologie beschäftigt sich mit Fragen der Politik- und Rechtsethnologie. Mit einem ethnographischen Fokus auf Zentral- und Südostasien wird auf Basis von stationärer Feldforschung zu folgenden Themen gearbeitet: Staat und Staatenlosigkeit, soziale Ordnung, Gemeinschaft, Autorität, (Neo-)Traditionalisierung, Rechtspluralismus, Verfassungspolitik und Aktivismus. Die Ethnologie in Konstanz steht insgesamt für eine international ausgerichtete, theorieorientierte und forschungsstarke Wissenschaft, die eine Brücke zu qualitativen Ansätzen in der Kultursoziologie schlägt.

  • Master of Arts - Ethnologie und Soziologie

    Der Masterstudiengang Ethnologie und Soziologie führt die sozial- und kulturtheoretischen Kernbestände beider Fächer zu einem forschungsorientierten und an Themen und Problemstellungen der Gegenwart orientierten Studienprogramm zusammen.

    ACHTUNG:

    Jetzt auch Bewerbung zum Sommersemester 2018 möglich.

    Bewerbungsfrist: 15.01.2018

  • Allegra Lab

    ‘Allegra Lab: Anthropology, Law, Art & World’ is a collective of academics, an association and an online experiment founded in 2013. It explores creative ways to fill the ‘Dead Space’ that exists between traditional academic publications modes and ongoing scholarly and societal debates. Allegra Lab discusses issues related to anthropology, law, art and beyond, and it is run by a diligent editorial team of professional scholars. Together with her student assistants, Judith Beyer is responsible for Reviews and Publications. 

  • Inken Wiese

    Ethnologie in Konstanz

    Ethnologie in Konstanz steht für eine international ausgerichtete, theorieorientierte und forschungsstarke Wissenschaft, die eine Brücke zu qualitativen Ansätzen in der Kultursoziologie schlägt. Die in den Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Thomas G. Kirsch und Prof. Dr. Judith Beyer vertretenen regionalen Expertisen sind Afrika, Asien und Europa. Dr. Maria Lidola ist spezialisiert auf Lateinamerika und Europa. Unsere thematischen Schwerpunkte liegen in der Politik- und Rechtsethnologie sowie in der Religions- und Migrationsethnologie.

    (Bild: Inken Wiese)

Aktuelles

 

 

Newspaper article featured Carolin Hirsch

PhD candidate Carolin Hirsch was recently featured in an article of the "Passauer Neue Presse". In the interview with the local newspaper she discusses her project "Activist becomings in contemporary Myanmar" and shares insights of her work with Burmese Punks.

Dr. Laszczkowski teaches another semester

He is currently substituting for Professor Judith Beyer.  He will teach "The State: Ethnographic Perspectives" (BA seminar) and "Anthropology of the State: Theory, Ethnography, Critique " (MA seminar) as well as a seminar en bloque on "The Politics of Place and Space".

Weitere Meldungen