• Copyright Judith Beyer, Talas Province, Kyrgyzstan, 2010

    Willkommen auf der Website der Professur für Ethnologie mit Schwerpunkt Politische Anthropologie

    Die Arbeitsgruppe Ethnologie mit Schwerpunkt Politische Anthropologie beschäftigt sich mit Fragen der Politik- und Rechtsethnologie. Mit einem ethnographischen Fokus auf Zentral- und Südostasien wird auf Basis von stationärer Feldforschung zu folgenden Themen gearbeitet: Staat und Staatenlosigkeit, soziale Ordnung, Gemeinschaft, Autorität, (Neo-)Traditionalisierung, Rechtspluralismus, Verfassungspolitik und Aktivismus. Die Ethnologie in Konstanz steht insgesamt für eine international ausgerichtete, theorieorientierte und forschungsstarke Wissenschaft, die eine Brücke zu qualitativen Ansätzen in der Kultursoziologie schlägt.

  • Sprechstunde im Wintersemester 2021/2022

    Im Wintersemester 2021/2022 bietet Prof. Dr. Judith Beyer ihre Sprechstunde online an.

    Die Terminvergabe erfolgt via email.

  • Master of Arts - Ethnologie und Soziologie

    Der Masterstudiengang Ethnologie und Soziologie führt die sozial- und kulturtheoretischen Kernbestände beider Fächer zu einem forschungsorientierten und an Themen und Problemstellungen der Gegenwart orientierten Studienprogramm zusammen.

    Bewerbungzeitraum für das Sommersemester ist vom 08.12.-15.01.
    Bewerbungszeitraum für das Wintersemester ist vom 12.05- 15.07.

  • Allegra Lab

    Allegra began in 2013 as a small group of renegade anthropologists creating a voice for themselves in the margins of the neoliberal academy. Today, it has become a  veritable movement emboldening a large number of anthropologists and other academics to enliven the “dead space” between standard academic publication and fast moving public debates. Allegra maintains that this space is where intellectual innovation happens at its best. No great thinkers ever emerged from the quarantined space of academic disciplines where the polished aesthetic of writing for one’s colleagues (and national frameworks to evaluate excellency) takes priority over the viscerality of the issue at hand. Instead, from Rigoberta Menchù to Marx, bell hooks to Arendt, Fanon to Foucault and many others, intellectuals targeted their thinking directly at the conflicts and injustices they saw around them.

    Prof. Dr. Judith Beyer joined Allegra in 2013 as Reviews and Publications Editor and is now part of an editorial team that explores how to make anthropology multimodal: across multiple media and towards a more engaged public anthropology.

    For further information see here.

  • Inken Wiese

    Ethnologie in Konstanz

    Ethnologie in Konstanz steht für eine international ausgerichtete, theorieorientierte und forschungsstarke Wissenschaft, die eine Brücke zu qualitativen Ansätzen in der Kultursoziologie schlägt. Die in den Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Thomas G. Kirsch, Prof. Dr. Judith Beyer und Prof. Dr. Stefan Leins vertretenen regionalen Expertisen sind Afrika, Asien und Europa. Dr. Maria Lidola ist spezialisiert auf Lateinamerika und Europa. Unsere thematischen Schwerpunkte liegen in der Politik- und Rechtsethnologie, in der Religions- und Migrationsethnologie sowie auf Kulturen der Ökonomie.

    (Bild: Inken Wiese)

Aktuelles

EASA Konferenz 2022: Panel-Organisation

Prof. Dr. Judith Beyer und Dr. Lena Rose organisieren gemeinsam das Panel "Hope and Transformation in a Context of Uncommoning: Battles Over Plausibility and Credibility in Asylum Procedures in Europe" für die EASA Konferenz 2022 in Belfast.

Weiterlesen

 

 

Workshop: Staatenlosigkeit - Ein Dialog

Am 11. und 12. Juli 2022 wird der Workshop "Staatenlosigkeit. Ein Dialog" stattfinden, der von Prof. Dr. Judith Beyer und Jessica Schmieder, M.A. organisiert wird und Teil einer Lehrveranstaltung im Master Ethnologie und Soziologie ist.

Vortrag von Prof. Beyer an der Università di Napoli

Prof. Dr. Judith Beyer wird am 23. Juni 2022 um 14.30 Uhr einen Vortrag zum Thema "Crisis, Activism and Kom’iuniti. The New Feminist Movement in Kyrgyzstan" an der Universität Neapel im Rahmen der Konferenz "Explaining Crisis beyond Chaos: the Middle East and North Africa in Global Change" halten.

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.