Dr. Anna Marczuk

Raum G313

Tel. +49 7531 88 4087

Forschungsinteressen

  • Bildungssoziologie
  • Arbeitsmarktsoziologie
  • Internationaler Vergleich
  • Quantitative Methoden

Veröffentlichungen

Marcel Helbig, S. Jähnen, A. Marczuk (2017): Eine Frage des Wohnorts: Zur Bedeutung der räumlichen Nähe von Hochschulen für die Studienentscheidung in Deutschland. Zeitschrift für Soziologie; 46(1): 55–70.

Anna Marczuk, M. Lörz, M. Helbig, S. Jähnen (2015): Wer will studieren, wer nicht und warum?  Individuelle und kontextuelle Einflussfaktoren beim Übergang ins Studium. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, 66: 286-296.

Marcel Helbig, S. Jähnen, A. Marczuk (2015): Bundesländerunterschiede bei der Studienaufnahme.  WZB  Discussion Paper  P  2015-002. http://bibliothek.wzb.eu/pdf/2015/p15-001.pdf

Marcel Helbig, T. Baier, A. Marczuk, K. Rothe, B. Edelstein (2011): „… und warum studierst du dann nicht?“ Bundesländerspezifische Unterschiede des Studienaufnahmeverhaltens von Studienberechtigten in Deutschland. WZB Discussion Paper P 2011–002. http://bibliothek.wzb.eu/pdf/2011/p11-002.pdf

 Marcel Helbig, T. Baier, A. Marczuk, K. Rothe (2011): Studienaufnahmeverhalten von Studienberechtigten im Bundesländervergleich. Expertise des Projekts Studienberechtigte und Studienanfänger in NRW: Entwicklungen und Herausforderungen 2000 – 2010. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Berlin, 2011.

Beruflicher Werdegang

03/2018 – heute
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der AG Hochschulforschung, Universität Konstanz

10/2017 – 01/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

01/2017 – 02/2018
Gastwissenschaftlerin an der Doctoral School of Social Sciences, University of Trento (Italien). Supervisor: Prof. Stefani Scherer

11/2016–12/2016
Gastwissenschaftlerin am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES), Universität Mannheim. Supervisor: Prof. Irena Kogan

04/2014–11/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Präsidentin, Projekt “Bundesländerunterschiede bei der Studienaufnahme”, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

10/2012 – 09/2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover

09/2011–09/2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Projektgruppe Nationales Bildungspanel für die Bildungsetappe 8 "Berufsbildung und lebenslanges Lernen", Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

04/2011–11/2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Präsidentin, Projekt „Studienberechtigte und Studienanfänger in NRW: Entwicklungen und Herausforderungen 2000 – 2010“, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

2008–2011
Studentische Hilfskraft in diversen Forschungsprojekten an der Freien Universität Berlin und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Akademischer Werdegang

07/2019
Verteidigung der Dissertation: "Is Higher Education Really Higher and Secondary Education Merely Secondary? How Educational Institutions Influence the Signalling of Higher and Vocational Degrees and Shape Labour Market Outcomes Within European Countries"

02/2018
Promotionsstipendiatin beim Leibniz Center for Science and Society (LCSS)

10/2016 – 04/2019
Mitglied bei der Graduiertenschule „Wissenschaft und Gesellschaft“ am Leibniz Center for Science and Society (LCSS)

04/2013 – 04/2019
Doktorandin an der Leibniz Universität Hannover

10/2003–03/2011
Studium der Soziologie an der Freien Universität Berlin und Universitat de Barcelona