• Willkommen auf der Website der Professur für Ethnologie und Kulturanthropologie

    Im Laufe der Fachgeschichte hat Sozial- und Kulturanthropologie, die im deutschsprachigen Raum auch als "Ethnologie" bezeichnet wird, eine bedeutungsvolle Transformation vollzogen, als sich der vormalige Fokus auf nicht-moderne, außereuropäische Gesellschaften zunehmend zur Analyse postkolonialer, in massenmediale Kommunikationszusammenhänge eingebundene und durch komplexe Vernetzungsstrukturen charakterisierte Sozialformationen verschob. (Foto: Sophie Day, Ladakh 1982)

  • Willkommen auf der Website der Professur für Ethnologie und Kulturanthropologie

    Im Fachverständnis des Lehrstuhls für Ethnologie und Kulturanthropologie an der Universität Konstanz handelt es sich bei Sozial- und Kulturanthropologie um eine vorwiegend den qualitativen Methodologien verpflichtete Disziplin, die im Schnittbereich sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektiven liegt und sich mit Blick auf die Kontext-, Prozess- und Konflikthaftigkeit soziokultureller Aushandlungen mit den vielfältigen Erscheinungsformen der Konstituierung von Sozialität und Kulturalität und der damit zusammenhängenden, konfliktreichen Koproduktion von "Identität" und "Alterität" beschäftigt. (Thomas Kirsch, Zambia 1993)

  • Master of Arts - Ethnologie und Soziologie

    Der Masterstudiengang Ethnologie und Soziologie führt die sozial- und kulturtheoretischen Kernbestände beider Fächer zu einem forschungsorientierten und an Themen und Problemstellungen der Gegenwart orientierten Studienprogramm zusammen.

    Achtung das Bewerbungsverfahren läuft!
    Bewerbungszeitraum: 02.05.2017-15.07.2017

Aktuelles

Bürgerengagement muss manchmal ungemütlich sein - ein Interview mit Larissa Fleischmann

Das Interview führte Marion Voigtmann vom EXC:

Als Tausende von Flüchtlingen im Sommer 2015 nach Deutschland kamen, setzten sich unerwartet viele Menschen in Deutschland freiwillig für sie ein, darunter viele, die sich zum ersten Mal politisch oder sozial engagierten. Die Ethnologin Larissa Fleischmann untersucht, in welchem politischen Spannungsfeld sich Flüchtlingshelfer bewegen. Dazu befragte sie zahlreiche Akteure – Ehrenamtliche, Politiker, Aktivisten – vor Ort. Ein Gespräch über...

Weiterlesen