Jasmin Meyer

Raum G313

Tel. 07531-88-2781

E-Mail: jasmin.meyer@uni-konstanz.de

Forschungsinteressen

  • Hochschulforschung
  • Geschlechterungleichheiten
  • Empirische Sozialforschung (Quantitative Methoden)

Veröffentlichungen

Meyer, Jasmin, Leuze, Kathrin & Strauss, Susanne (2022). Individual Achievement, Person-Major Fit, or Social Expectations: Why Do Students Switch Majors in German Higher Education?, in: Research in Higher Education, 63(2), 222-247, doi: https://doi.org/10.1007/s11162-021-09650-y

Meyer, Jasmin & Mantinger, Mara (2021). Drehtür-Effekt im deutschen Hochschulsystem? Bildungswege nach dem Abbruch geschlechtsatypischer Studiengänge, in: Soziale Welt, 72(1), 27-54, doi: https://doi.org/10.5771/0038-6073-2021-1-27

Meyer, Jasmin & Strauß, Susanne (2019). The influence of gender composition in a field of study on students’ dropout of higher education, in: European Journal of Education, 54(3), 443-456, doi: https://doi.org/10.1111/ejed.12357

Gorenflos, Sarah, Hinz, Thomas, Meyer, Jasmin & Mozer, Konstantin (2017). Nachhaltigkeit und Lebenszufriedenheit. Ergebnisse der Konstanzer Bürgerbefragung 2016 – 9. Welle. Stadt Konstanz. Statistik-Bericht 2017/1.

Meyer, Jasmin (2016). Devaluation weiblicher Arbeit trotz Desegregation horizontaler Geschlechtersegregation? Eine Längsschnittuntersuchung des deutschen Arbeitsmarkts. Der sozius 5: 21-50.

Hinz, Thomas, Meyer, Jasmin, Mozer, Konstantin & Walzenbach, Sandra (2016). Lebendige Nachbarschaften und Lebenszufriedenheit. Ergebnisse der Konstanzer Bürgerbefragung 2015 – 8. Welle. Stadt Konstanz. Statistik-Bericht 2016/1

Vorträge und Poster

Meyer, Jasmin, Leuze, Kathrin & Strauß, Susanne: "Individual achievement, person-major fit, or social environment? Why do students switch majors in German higher education?" (Poster Präsentation) ISA RC28 Spring Meeting (Online), 02.-04. Juni 2021.

Meyer, Jasmin, Leuze, Kathrin & Strauß, Susanne: "Individual achievement, occupational interests or social environment? What causes students to switch majors in German higher education?" 5th NEPS Conference (Online), 07./08. Dezember 2020.

Meyer, Jasmin: "Back to the roots? Do students in gender-atypical subjects use their change of subject to make a more gender-typical choice?" Vortrag zur 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung an der Universität Hamburg (Online), 26./27. März 2020.

Meyer, Jasmin & Multrus, Frank: "Der Studierendensurvey. Studiensituation und studentische Orientierungen. Befunde im Zeitvergleich". 2. Impulsvortrag für Workshop "Studierendensurvey  - Nutzungspotential für Fragen der Hochschulforschung". 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung an der Universität Hamburg (Online), 26./27. März 2020.

Meyer, Jasmin, Mantinger, Mara & Strauß, Susanne: "A Revolving Door Effect in the German Higher Education System?" 2nd Forum "Higher Education and the Labour Market" (HELM 2019), Hannover, 29./30. Oktober 2019.

Meyer, Jasmin, Leuze, Kathrin & Strauß, Susanne: "Performance, occupational interests or social environment? What causes women and men to change their subject in higher education?" 1st International DZHW User Conference, Hannover, 16./17. Mai 2019.

Strauß, Susanne & Meyer, Jasmin: "Einfluss des Geschlechteranteils im Studienfach auf Studienabbruch und -wechsel", Forschungskolloquium DZHW Hannover, 27. Juni 2017.

  

Projekte

"Geschlechtsspezifische Analyse von Studienabbrüchen - ein Fächervergleich" 

(April 2017 - September 2019)

   

Lehrveranstaltungen: Wintersemester 2018/19:

Altern und Geschlecht in Europa 

Aktuelle Lehrveranstaltungen (ZEuS)

Lehrveranstaltungen bis Sommersemester 2017 (LSF)

     

Akademischer Grad

2015 - 2017
Masterstudium Soziologie an der Universität Konstanz (M.A.). Titel der Masterarbeit: „Geschlechtsspezifische Analyse von Studienabbrüchen und -wechseln in Abhängigkeit von Geschlechteranteilen im Studium."

2011 - 2015
Bachelorstudium Soziologie (Nebenfach Philosophie) an der Universität Konstanz (B.A.). Titel der Bachelorarbeit: „Partnerschaftliche Werte und Konflikte im Wandel der Zeit. Eine kohortenspezifische Analyse anhand der Welle 5 des pairfam-Panels.“

Beruflicher Werdegang

Seit 10/2019
Akademische Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Hochschulforschung an der Universität Konstanz.

04/2017 - 09/2019
Akademische Mitarbeiterin im Projekt „Geschlechtsspezifische Analyse von Studienabbrüchen – ein Fächervergleich“ (Professorinnenprogramm vom BMBF) im Arbeitsbereich Gender Studies (Prof. Dr. Susanne Strauß) der Universität Konstanz

10/2015 - 03/2017
Mitarbeit bei der Durchführung und Umsetzung der „Konstanzer Bürgerbefragung“ am Arbeitsbereich für Empirische Sozialforschung von Prof. Thomas Hinz an der Universität Konstanz

06/2016-03/2017
Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich für Gender Studies von Prof. Susanne Strauß an der Universität Konstanz

04/2012-03/2017
Studentische / Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich für Empirische Sozialforschung von Prof. Thomas Hinz an der Universität Konstanz

2015, 2014 und 2013
Tutorin für „Empirie: Quantitative Methoden“

2015 und 2014
Tutorin für „Statistik I“